tolino epos & app

tolino epos – eReader mit 7,8 Zoll-Display
Der neue Highend eReader »tolino epos« wurde für echte Vielleser und überzeugte eBook-Leser maßgeschneidert. Er erlaubt, eBooks in allen gängigen Formaten sowie bei verschiedenen Buchhandlungen zu kaufen. Auch eBooks öffentlicher Leihbibliotheken wie der Onleihe lassen sich mit dem »tolino epos« lesen.

Schönes Geschenk: tolino epos

Der eReader fürs Weihnachtsgeschäft 2017

Aus der tolino-Allianz Pressemeldung vom 11.10.2017:
»Der tolino epos bietet mit seinem 7,8 Zoll Display rund 69 Prozent mehr Lesefläche als die gängigen 6 Zoll eReader und zeigt damit echte Größe. Selbst bei größeren Schriftgrößen stellt er jetzt deutlich mehr Text auf dem Bildschirm dar, sodass sich die Häufigkeit des Umblätterns reduziert. Zusätzlich wartet er mit Funktionen für echten Lesekomfort wie smartLight und Wasserschutz mit HZO™ auf.«

Das zur Buchmesse im Herbst 2017 vorgestellte Gerät kostet bei Hugendubel 249 Euro (Stand 12.11.2017).
hugendubel.de…tolino_epos…


tolino-reader und tolino-App

ebook.de Selfpublishing-Fachbuch zum Test

Ein interessantes Webwerker-Fachbuch ist gerade bei ebook.de erschienen (Martin Mißfeldt: Bilder SEO 2018), und da schien es uns passend, dieses eBook auf dem ebook-Reader des Verlags zu testen.

Fachbuch Bilder SEO in Schwarzweiss auf dem tolino epos

Das war keine gute Idee, denn eBook-Reader sind für Unterhaltungsliteratur geschaffen. Gegen die Lektüre von Fachliteratur auf einem eBook-Reader spricht grundsätzlich, dass ein eBook-Reader alle Dateien nur in Schwarz-Weiss darstellt.

[Und vermutlich ist es auch keine gute Idee, als Selfpublisher ein Sachbuch mit vielen farbigen Abbildungen im Schwarzweiss-Kosmos der tolino-Welt vermarkten zu wollen.]

Egal, nun haben wir also ein sehr schönes E-Tinte-Lesebrett in der Hand gehabt, dessen Akku einen Urlaub lang reichen soll, und das sich per WLAN unkompliziert mit immer neuer leichter Lesekost befüllen läßt. Unsere Bildungslücke in Sachen modernes Lesevergnügen ist gestopft.

Das Testgerät haben wir gleich wieder an die freundliche PR-Agentur zurückschicken können, denn mit der kostenlosen tolino ebook-App auf unserem Lenovo-Tablet liest sich jede epub-Datei in Farbe und das Arbeiten mit dem Buch – Suchen, Markieren und Randnotizen schreiben – geht mit der tolino ebook-App schneller als auf dem tolino epos. (Wir haben nur noch nicht herausgefunden, wo die Tolino-App unsere Zitate und Notizen speichert und wie wir diese exportieren können.)

Markierung im epub Bilder-Seo erstellt mit der tolino-App auf einem Android-Tablet
Markierung im epub Bilder-Seo erstellt mit der tolino-App auf einem Android-Tablet

In SW: Notizen und Lesezeichen anlegen

E-Book-Reader zum Schmökern, nicht zum Studieren

Wer gerne Fachliteratur liest und dazu den tolino-Reader nutzen möchte, merkt schnell, dass dieses Gerät zwar das Anlegen von Lesezeichen und Notizen erlaubt, dies jedoch viel mehr Zeit und Aufmerksamkeit verlangt als beispielsweise auf einem Tablet.

tolino epos läßt sich per USB-Kabel mit eigenen epub- und PDF-Bücher befüllen.

Die Notizfunktion auf dem Tolino-Reader erfordert Geduld, denn die Tastatur reagiert schläfrig und Umlaute und andere diakritische Zeichen sind auf dem Touchscreen nur schwierig zu treffen. Markierungen für Zitate sauber aufzuziehen ist ebenfalls mühselig und damit zeitraubend.

Notizen werden in einer Textdatei im Root abgelegt
Ein Pluspunkt ist die leichte Auffindbarkeit der eigenen Notizen. Alle Anmerkungen und Zitat-Lesezeichen werden in einer Textdatei mit dem Dateinamen »notes.txt« aufgelistet. Die Datei kann leicht kopiert und andernorts weiterverwendet werden.

tolino epos legt Notizen und Lesezeichen in der Datei notes.txt im Wurzelverzeichnis des Gerätes ab.

Zur Illustration ein Zitat aus der Notes.txt-Datei:

»Bilder SEO 2018 – Suchmaschinenoptimierung für Bilder (Mißfeldt, Martin)
Notiz auf Seite 10: Kommentare auf dem E-Reader zu schreiben ist zeitraubend.
›Die Suche nach Bildern war noch nie so komplex, aber auch noch nie so einfach. Bildersuchmaschinen ermöglichen es, innerhalb von Sekunden auf Milliarden (digitalisierter) Bilder zuzugreifen. Dafür bieten sie vielfältige Möglichkeiten der Such-Spezifizierung an (z.B. nach Farben, Gesichtern oder Strichzeichnungen).‹
Geändert am 12.11.2017 | 8:58«


In Farbe: tolino App für Android

Wer farbige Lektüre liebt, greift zur tolino-App

Bilder-Seo epub in tolino-App auf Android-Tablet

»Melden Sie sich auf der App jetzt ganz einfach direkt bei eBook.de an, indem Sie den Code EBOOKDE verwenden.«
»Wählen Sie aus Ihrer tolino Cloud-Bibliothek, lokal von Ihrem Gerät oder aus dem integrierten eBook.de-Shop einfach das eBook aus, auf das Sie gerade Lust haben, und lesen Sie los – wo und wann Sie wollen.«
»…Nachdem Sie unsere eBook App für Android kostenlos heruntergeladen haben, können Sie diese mit Ihrem eBook.de-Kundenkonto und mit Ihrer Adobe ID verknüpfen. So aktualisieren sich Ihre eBook.de-eBooks mit der App automatisch, sobald Sie Ihrem Konto ein neues eBook hinzugefügt haben. Ist die tolino Andorid App einmal verknüpft, bleibt sie dies natürlich auch. Selbstverständlich lassen sich mit unserer App auch nicht bei eBook.de gekaufte eBooks öffnen und lesen. Für alle die mit dem Kauf einer aktuellen eBook Neuerscheinung einmal nicht bis zu Hause warten können, haben wir den eBook.de Shop in unsere Android App integriert. Kaufen Sie in der tolino App ein neues eBook, finden Sie es weniger Sekunden später auch auf Ihren anderen Lesegeräten, die über die App mit Ihrem eBook.de Kundenkonto verbunden sind.«
https://www.ebook.de/de/category/67995/android_app.html

Über tolino

Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia, Weltbild, Hugendubel, Mayersche Buchhandlung, Osiander sowie Libri mit rund 1.500 angeschlossenen, unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland sowie Kobo als Technologie- und Innovationspartner. tolino ist international neben Österreich und der Schweiz auch in Belgien, Italien und den Niederlanden verfügbar.

Alle tolino-Geräte zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter tolino-Cloud aus, das die Kunden beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Neben einem der größten deutschsprachigen eBook-Sortimente bieten die tolino Partner ihren Kunden umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort.

tolino bietet seit dem Frühjahr 2015 auch ein eigenes Selfpublishing-Angebot.
http://mytolino.de

Problemloses tolino-Update per WLAN

Kündigung und Datenschutz

2017-11-13: Nach getaner Testarbeit wollte ich meinen ebook-Account wieder löschen.
https://www.ebook.de/de/

  • Meine Suche auf der ebook-Website nach der Möglichkeit zur Kündigung war erfolglos.
  • Meine Anruf bei der Service-Hotline führte in eine akustische Warteschlange.
    49 (0)40 4223 6096
  • Mein Chat mit dem ebook-Service blieb ohne Antwort.
https://www.kundenservice-chat.de/eBook/eBook.html?service=519&locale=de

Zwei Tage nach meiner Anfrage, am 15.11.2017, erhielt ich zwei E-Mails von ebook (Absender »Service« und Absender »Datenschutz«) , die mir parallel die Löschung meines Accounts bestätigten:

»Ihrem Wunsch entsprechend haben wir Ihre Daten vollständig gesperrt und -soweit rechtlich zulässig- aus unserer Datenbank gelöscht.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von eBook.de«

Welcher offizielle Weg zur Kündigung eines ebook-Kundenkontos zu beschreiten ist, bleibt mit diesen Mitteilungen weiterhin im Dunkeln.

Und klar ist natürlich auch, dass meine Kundendaten nicht wirklich gelöscht sind, sondern aus rechtlichen Gründen in der Datenbank des eBook-Shopsystems einige Jahre verbleiben. Nur ich selber kann nicht mehr per Login auf diese Daten zugreifen.

Aber diese Datenschleppen hinterläßt man ja zwangsweise bei jedem Online-Shop, bei dem man ein Kundenkonto anlegt bzw. online einkauft.

Und die Firma eBook.de ist nicht die einzige, die den potentiellen Kunden das Anlegen eines Kontos sehr einfach macht, aber keinen Weg benennt, wie man sein Kundenkonto wieder auflösen kann.


Ähnliche Beiträge