Text & Styleguide

Webgerechte Texte und Styleguide für die Webredaktion
Leitregeln:

  • An die Google-Snippets und an die Menschen denken und jede Inhaltseite mit einem Teaser-Satz anfangen. Einen schönen Satz, den man auch laut vorlesen könnte.
  • Die URL von Blogbeiträgen kurz halten, 3 Keywörter aussagekräftig für Suchmaschine und Mensch

Texte webgerecht formatieren

Tipp: Texte im externen Texteditor entwerfen
Der schnellste und einfachste Weg zu webgerechten Texten führt über einen externen Text-Editor wie Notepad oder PSPad. Dort schreibt man seinen Text ganz schnörkellos wie mit einer Schreibmaschine und bedient sich nur der Zeilenschaltung (= zweimal Enter-Taste drücken), um einen neuen Absatz zu beginnen.
Den Rohtext läßt man durch die Rechtschreibprüfung laufen und kopiert ihn danach in ein neues WordPress-Dokument (Artikel oder Seite).
Abschließend formatiert man den Text mit Überschriften [H2, H3] und Zwischenüberschriften [strong] und setzt dann erst Links und fügt Bilder ein.

Textauszeichnung
Vorzugsweise mit dem Text-Editor arbeiten, in den visuellen Editor nur vorübergehend wechseln, etwa zum Nachjustieren von Bilddateien.
Als Textauszeichnung nur [b] (=strong) und [i] (=em) verwenden, keine Unterstreichungen, Kapitälchen oder Sprerrdruck.
Für Aufzählungen nur Listen-Tags – [ul] und [li] – nutzen und keine Spiegelstriche setzen.
Text linksbündig fließen lassen, keinen Blocksatz nutzen.

Styleguide für WordPress-Websites

Beiträge gestalten
An die Google-Snippets und an die Menschen denken und jede Inhaltseite mit einem Teaser-Satz anfangen.
Einen schönen Satz, den man auch laut vorlesen könnte.

Permalinks
URL von Blogbeiträgen: Kurz halten!
3 Keywörter für Suchmaschine und Mensch im Linktext reichen.

Regeln für die Dateinamen

  • Kein Unterstrich sondern minus verwenden
  • Kein Leerzeichen sondern minus verwenden
  • Kein Umlaut sondern Umschreibung ae oe und ue nutzen
  • Sprechende, selbsterklärende Dateinamen, keine kryptischen Abkürzungen, dabei sinnvolle Keywords in den Dateinamen einbringen

Datum immer mit Jahreszahl
Es ist irreführend, wenn man nicht zu jedem Termin auch das Jahr mitführt, in dem die Veranstaltung stattfinden soll.

Telefonnummern nach DIN 5008
Funktionsbezogene Trennung durch Leerzeichen, Durchwahl mit Bindestrich abgetrennt. Beispiel: +49 30 12345-67
https://de.wikipedia.org/wiki/DIN_5008
https://www.teltarif.de/
telefonnummer-schreiben-schreibweise/news/62237.html

Anführungszeichen
» « Guillemets (= umgekehrt französische Anführungszeichen) wirken typografisch eleganter als die deutschen Anführungszeichen („“).

Kategorien und Tags
Wichtig sind die Kategorien (= Themen). Auf Tags (=Schlagworte) kann man verzichten. Erst wenn ein Schlagwort mehr als 5 Mal vorkäme, lohnt es sich, ein Tag dazu anzulegen.

Redakteure sollten jeden Artikel nur einer einzigen Kategorie zuordnen, so wie man etwa ein Kleidungsstück phsysikalisch auch nur in eine einzige Schublade einer Kommode ablegen kann.

Daneben kann ein Artikel zusätzlich mit Tags (Etiketten) versehen werden. Ein Tag macht aber nur dann Sinn, wenn es mehrere Beiträge zu einem Tag geben wird, ansonsten verwirrt man mit einer Inflation von Tags den Leser und bläht die Google-Sitemap der Website mit vielen unwichtigen Tag-Sammelseiten auf.

Kategorien-Keywords (generische Begriffe) vorzugsweise im Plural und Tag-Keywords im Singular nutzen.
Beispiel:
Kategorie Fotowettbewerbe
Tag Fotowettbewerb

Jede Kategorie und jeder Tag sollte im WordPress-Backend mit einem einzigartigen Beschreibungstext (Title-Tag) versehen werden. Diese Beschreibung wird von den meisten Templates auf den Archivseiten des betreffenden Elements ausgegeben und ist für Leser hilfreich und sowie Futter für die Suchmaschinen.

Generell gilt: So wenige Kategorien und Schlüsselwörter wie möglich anlegen.
Kategorien und Tags sorgfältig beschreiben, denn die Beschreibungstexte erscheinen auf den Archivseiten. Jeder Beitrag sollte möglichst nur einer Kategorie zugeordnet werden. Jeder Beitrag sollte nicht mehr als drei Tags erhalten.

Rechtschreibprüfung

Duden Rechtschreibpruefung-online
Die kostenlose Nutzung ist auf 800 Zeichen beschränkt!
Und so geht es: Den eigenen Text in das Feld einfügen und auf den Button »Text korrigieren« klicken. Rechtschreibfehler werden rot hervorgehoben, Grammatikfehler werden grün markiert.
https://www.duden.de/
rechtschreibpruefung-online

Duden Sprachwissen – Beispiel: Komma
»Das Komma ist ein Gliederungszeichen. Innerhalb eines Ganzsatzes grenzt es bestimmte Wörter, Wortgruppen oder Teilsätze voneinander oder vom übrigen Text des Satzes ab.«
https://www.duden.de/
sprachwissen/rechtschreibregeln

Jimdo-Webinar: Gute Web-Texte

Richtig schreiben fürs Web

Das Jimdo-Webinar zeigt, was gute Web-Texte auszeichnet und wie du die richtigen Worte für deine Jimdo-Seite findest. Inhalt:

  • Woran man einen guten Web-Text erkennt
  • Häufige Fehler beim Schreiben fürs Internet und wie du sie vermeidest
  • Starke Texte: so gehst du vor
  • Tipps zu Aufbau, Inhalt und Sprache von Texten

Zum Download: Checkliste für gute Web-Texte
Dauer des Webinars: ca. 30 Minuten
http://webinare-de.jimdo.com/2016/05/04/jimdo-webinar-richtig-schreiben-f%C3%BCrs-web

Linktipps: Texten für Online

Texten für Online
»Online-Texte müssen auf den Punkt formuliert sein: Gute Teaser und spannende Überschriften sind grundlegend. Von Stefan Heijnk erfahren Sie, wie Ihre Inhalte bei Google gefunden werden, wie sie gut zu lesen sind und wie Printartikel lesergerecht fürs Web adaptiert werden.«
http://www.kfj.at

Texten für Online
»Webgerecht schreiben und zielgenau für Websites und Social Media texten. Wer surft ist ungeduldig, bricht die Lektüre schnell ab. Online-Texte müssen deshalb auf den Punkt formuliert sein: Gute Teaser und spannende Überschriften sind grundlegend.«
http://www.kfj.at

Nea Matzen: Texten fürs Web
http://www.neamatzen.de/seminare-referenzen

Qualität vor Quantität
Mit wohldosierten, gut recherchierten und abwechslungsreichen Blog-Posts erreichen wir unsere Zielgruppe besser.
http://www.osk.de/blog/content-shock-der-flut-der-inhalte-auffallen

Basic Copywriting for Web Designers
and Why It Matters
https://www.elegantthemes.com/blog/resources/
basic-copywriting-for-web-designers-and-why-it-matters

5 Minuten für perfekte Online-Texte
Für Online-Texte gelten bestimmte Regeln, von denen es abhängt, ob der Text in den Suchmaschinen gut platziert wird, ob Ihre Leserinnen und Leser den Text wirklich bis zum Ende durchlesen und ob es Ihnen gelingt aus interessierten Leserinnen und Lesern interessierte Kunden und Nutzer für Ihre Angebote zu machen. Denn erst, wenn Ihnen dieser letzte Schritt gelingt, haben Sie das Ziel von Online-PR und Online-Marketing erreicht: Sie haben aus Aufmerksamkeit Interesse und aus Interesse Aktionen gemacht.
http://academy.adenion.de/5-minuten-fuer-perfekte-online-texte

Ähnliche Beiträge