Wildgänse am Mainufer

Fotospaziergang

Fotowalks mit Bus, Rad oder zu Fuß
Vorschläge Fotospaziergänge im Frühjahr und Sommer 2017 in Frankfurt am Main.

Teamwork: Fotospaziergang

Übungsprojekt ist die arbeitsteilige Planung einer Veranstaltung
Die Aufgabe: Während der Sommerferien in Hessen soll an einem Wochenende ein eintägiger Fotoworkshop in Frankfurt am Main angeboten werden, an dem auch Familien teilnehmen können.

Fotothema: »Ein Sommertag in Frankfurt (Sachsenhausen)«
Gruppengröße: 6 bis 12 Teilnehmer
Fototrainer: 1 Person N.N.
Kosten: ???
Veranstalter: Fotoschule-Frankfurt.de
Welcher Tag – Samstag oder Sonntag – ist günstiger?
An welchen Tagen finden Veranstaltungen statt, die für Amateurfotografen attraktiv sind?
Wer kommt als Dozent in Frage? Hat er/sie Zeit? Was kostet der Fototrainer?
Ist ein Tagungsraum nötig oder kann man mobil in einer Gaststätte oder einer Mensa unterrichten?
Welche Fotospaziergang-Ziele kommen in Frage?
Welche Verkehrsmittel sind möglich?
Wie lange dauert der Fotospaziergang?
Wo startet die Veranstaltung? Treffpunkt?
Wo klingt die Veranstaltung aus?
Welche Einkehrmöglichkeiten unterwegs?
etc.

Fotoaufgaben:
Gruppenfoto, Brücken, Streetlive, …

Fotoziele:
Mainufer, Istanbul-Boot, Eiserner Steg, Alte Brücke, Museumspark, Park von Sankt Georgen, Goethe-Wanderweg, Goetheturm …

Einkehr in Sachsenhausen:
A Tavola, Pinienhof, Tap Tim Thai, Mensa im Park, Istanbul-Boot, Filmmuseum, Kastanienhof, Gerber Mühle, Oberschweinstiege, Gennaros, Cafe Zeit (im Krankenhaus Sachsenhausen), Haus der Jugend, Goetheruh, Grünkern Biobistro, Cafe Mola am Südbahnhof …

Unterkunft:
Haus der Jugend, Hotel Cult, Maingau-Hotel

Das östliche Mainufer

Von der Weseler Werft bis zum Hafenpark
»Seit etwa 15 Jahren wandelt sich das ehemalige Hafengebiet ab der Flößerbrücke in eine grüne Mainuferpromenade. Einst Umschlagplätze für Schüttgüter und Schrott, bieten die Weseler Werft, die Ruhrorter Werft und der vor kurzem eröffnete Hafenpark eine faszinierende Raumfolge mit eigentümlichen, postindustriellem Charakter: Alte, denkmalgeschützte Verladekräne und Bananenwaggons, die Gleise der Hafenbahn, Natursteinbastionen und Platanenhaine prägen das Stadtbild entlang des Flusses. Der Hafenpark ist mit seiner Mischung aus Skatepark, Sportflächen, Fitnessparcours, Spielplätzen und weiten Liege- und Picknickwiesen in kürzester Zeit eine Attraktion für Menschen jeden Alters geworden.«
http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=31038133

Goethewanderweg

Schöner Stadt und Kultur-Wanderweg
Der Rundwanderweg »Auf Goethes Spuren« führt vom Goethehaus über die Gerbermühle und Goetheturm und Goetheruh bis hin zum Willemerhäuschen. Der Goethe-Rundweg ist ausgeschildert mit einem Wegweiser, auf dem der Kopf des Dichters zu sehen ist. Die rund elf Kilometer lange Strecke führt zu allen wichtigen Goethestätten in Frankfurt. Naturerlebnisse bieten Stadtwald, Oberräder Kräutergärten und das Mainufer. Als spannend empfunden wird der Wechsel von geschichtsträchtiger Vergangenheit, wie der Paulskirche, und Moderne, wie dem neuen Hochhaus der Europäischen Zentralbank.
http://www.grüngürtel.de
Textquelle: Presseamt der Stadt Frankfurt
http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=26654893

Das südliche Mainufer

Leserbrief von Thomas G.:
»Die Szene der Wildgänse am Mainufer habe fast genau so erlebt. Ich gehe häufig um Mittagszeit dort spazieren, um meinen Kopf etwas frei zu bekommen vom Büroalltag. Der Hund wird dort öfter mittags ausgeführt und macht dann Jagd auf die Gänse.«

Wildgänse am Mainufer
Wildgänse am Mainufer

Goetheturm & Goetheruh

Waldspielpark Goetheturm

»Der Waldspielpark wird von dem namensgebenden Goetheturm 43 Meter hoch überragt. Der Turm ist einer der höchsten hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. 1931 ließ ihn Forstamtsleiter Jacobi errichten. Er bietet eine herrliche Aussicht auf den Frankfurter GrünGürtel, die Skyline – und bei gutem Wetter – auch auf das ganze Rhein Main Gebiet. Der Aufstieg lohnt sich. Der Turm wurde nach aufwändigen Sanierungsarbeiten im Frühjahr 2014 wieder eröffnet.« (Frankfurt.de)

Der Goetheturm ist ein beliebtes Ziel für Radsportler aus der Rhein-Main-Region und dem Taunus
Der Goetheturm ist ein beliebtes Ziel für Radsportler aus der Rhein-Main-Region und dem Taunus

Goetheturm in Frankfurt am Main bei Wikipedia
»Der Goetheturm ist ein vollständig aus Holz gebauter, 43 Meter hoher Aussichtsturm am nördlichen Rand des Frankfurter Stadtwaldes in Frankfurt-Sachsenhausen (Sachsenhäuser Landwehrweg). Er hat 196 Stufen und war bis 1999 der höchste öffentlich zugängliche Holzbau Deutschlands.«
http://de.wikipedia.org/wiki/Goetheturm

 Der Goetheturm bietet eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Frankfurt und den Taunuskamm.

Der Goetheturm bietet eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Frankfurt und den Taunuskamm.

Goetheturm Frankfurt bei Google Maps
»Der Goetheturm auf der Sachsenhäuser Höhe ist ein 40 Meter hoher Holzturm, von dem aus man einen wunderbaren Blick über ganz Frankfurt und die Skyline hat.«
http://goo.gl/maps/k4yGE

RMV-Bushaltestelle Goetheturm
Rhein-Main-Verkehrsverbund
Waldspielpark Goetheturm, Sachsenhäuser Landwehrweg, Frankfurt am Main
Buslinie 48, Haltestelle Goetheturm
http://www.rmv.de

Goetheturm Frankfurt am Main bei Facebook
https://de-de.facebook.com/goetheturm

Der Goetheturm ist einer der höchsten hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. Er bietet eine herrliche Aussicht auf Frankfurt und das Rhein Main Gebiet.
Der Goetheturm ist einer der höchsten hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. Er bietet eine herrliche Aussicht auf Frankfurt und das Rhein Main Gebiet.

Restaurant Goetheruh
Gartenwirtschaft Goetheruh am Goetheturm

»Im Sommer genießt man hessische Leckereien bei Vogelgezwitscher im traumhaften Sommergarten – im Winter macht man es sich in der romantischen Stube gemütlich. Der riesige Kinderspielplatz und der Goetheturm neben dem Restaurant sind allseits beliebte Ausflugsziele für Familien. Und während die Kinder sich austoben, können sich Mama und Papa ganz entspannt zuprosten. Also nichts wie hoch auf den Sachsenhäuser Berg, Handy aus und aufatmen.«

Die Gartenwirtschaft Goetheruh am Goetheturm öffnet im Sommer schon um 11 Uhr. Das freundliche Goetheruh-Team hat vorher alle Hände voll damit zu tun, den Garten zu fegen und die Tische zu dekorieren.
Die Gartenwirtschaft Goetheruh am Goetheturm öffnet im Sommer schon um 11 Uhr. Das freundliche Goetheruh-Team hat vorher alle Hände voll damit zu tun, den Garten zu fegen und die Tische zu dekorieren.

Restaurant Goetheruh
Tanja und Roman Schmidt-Peccolo
Am Goetheturm 1
60599 Frankfurt am Main
Telefon ++49 69 686830
Öffnungszeiten: Täglich 12:00 Uhr – 19:00 Uhr
http://www.goetheruh.de

Ähnliche Beiträge